Der wöchentliche Veranstaltungskalender

Hier finden Sie unseren wöchtlichen Veranstaltungskalender zum Herunterladen. Bitte erkundigen Sie sich bei der/dem Veranstalter*in, welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen. 

Christmette

  • MELDORF, Meldorfer Dom
  • Meldorf
  • Kultur
Dom mit blauem Himmel und mit Schnee bedecktem MarktplatzTouristinformation Mitteldithmarschen

Christmette unter Mitwirkung des Kantorei

Quempas-Singen

  • Meldorfer Dom
  • Meldorf
  • Kultur

Der Quempas - Traditionelles Weihnachtsliedersingen mit Kinderchor und Jugendkantorei. Leitung: Kantorin Anne Michael

Quempas-Singen

  • Meldorfer Dom
  • Meldorf
  • Kultur

Der Quempas - Traditionelles Weihnachtsliedersingen mit Kinderchor und Jugendkantorei. Leitung: Kantorin Anne Michael

Wattzeit & Muschelessen

  • Badestrand Nordermeldorf
  • Meldorf
  • Nordermeldorf
  • Natur
Eine Forke steckt im WattenmeerMichael Wieben (Wattführergemeinschaft)

Die "Wattzeiten" mit anschließenden Muschelessen sind mit einem gemeinsamen Aufenthalt in einem gemütlichen Restaurant in Meldorf verbunden. Gereicht werden Muscheln im Weißweinsud, dazu ofenwarmes Baguette. Kleidung: Warme und dem Wetter entsprechende, feste Kleidung. In der kalten Jahreszeit lange, fest sitzende Gummistiefel. In der warmen Barfußzeit werden für die Durchquerung eines Prieles Beachies-Wattsocken oder Leinenturnschuhe empfohlen. Info: Nationalpark-Wattführer Michael Wieben 0175/2675150  mail oder Online-Reservierung

Wattzeit & Muschelessen

  • Badestrand Nordermeldorf
  • Meldorf
  • Nordermeldorf
  • Natur
Eine Forke steckt im WattenmeerMichael Wieben (Wattführergemeinschaft)

Die "Wattzeiten" mit anschließenden Muschelessen sind mit einem gemeinsamen Aufenthalt in einem gemütlichen Restaurant in Meldorf verbunden. Gereicht werden Muscheln im Weißweinsud, dazu ofenwarmes Baguette. Kleidung: Warme und dem Wetter entsprechende, feste Kleidung. In der kalten Jahreszeit lange, fest sitzende Gummistiefel. In der warmen Barfußzeit werden für die Durchquerung eines Prieles Beachies-Wattsocken oder Leinenturnschuhe empfohlen. Info: Nationalpark-Wattführer Michael Wieben 0175/2675150  mail oder Online-Reservierung

Wattzeit & Muschelessen

  • Badestrand Nordermeldorf
  • Meldorf
  • Nordermeldorf
  • Natur
Eine Forke steckt im WattenmeerMichael Wieben (Wattführergemeinschaft)

Die "Wattzeiten" mit anschließenden Muschelessen sind mit einem gemeinsamen Aufenthalt in einem gemütlichen Restaurant in Meldorf verbunden. Gereicht werden Muscheln im Weißweinsud, dazu ofenwarmes Baguette. Kleidung: Warme und dem Wetter entsprechende, feste Kleidung. In der kalten Jahreszeit lange, fest sitzende Gummistiefel. In der warmen Barfußzeit werden für die Durchquerung eines Prieles Beachies-Wattsocken oder Leinenturnschuhe empfohlen. Info: Nationalpark-Wattführer Michael Wieben 0175/2675150  mail oder Online-Reservierung

Wattzeit

  • Badestrand Nordermeldorf
  • Meldorf
  • Nordermeldorf
  • Natur
Zwei Menschen laufen barfüßig durch das WattMichael Wieben (Wattführergemeinschaft)

Wattwanderungen mit der Wattführergemeinschaft Dithmarscher Nordseeküste Meldorfer Bucht Zur „Wattzeit“ bietet die Wattführergemeinschaft Dithmarscher Nordseeküste eine ausgedehnte Wattwanderung im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer an. Die Wanderung führt hinaus in die weiten Watten der Meldorfer Bucht. Hier wird eine Wattfläche inmitten eines mächtigen Prielsystems bewandert. Das Ziel wird der tiefe und schiffbare Wattenstrom Süderpiep sein, wo auch eine Pause eingelegt wird. Eventuell können Seehunde beobachtet werden. Die Süderpiep ist die „Hauptschlagader“ des Dithmarscher Wattenmeeres. Zu allen „Wattzeiten“ hat das Strandbistro „Deichhaus“ an der Badestelle Nordermeldorf im Speicherkoog geöffnet und bietet zur Stärkung warme und kalte Köstlichkeiten aus der Region an. Die „Wattzeiten“ im Januar sind mit einem anschließenden Muschelessen im gemütlichen Restaurant „Zur Linde“ in Meldorf verbunden. Gereicht werden Miesmuscheln im Weinsud, dazu ofenwarmes Baguette. Wattstrecke: ca. 8 km Dauer: ca. 4 Stunden Anmeldung erforderlich: Michael Wieben 0175 267 51 50 oder unter www.watterleben.de

Wattzeit

  • Badestrand Nordermeldorf
  • Meldorf
  • Nordermeldorf
  • Natur
Zwei Menschen laufen barfüßig durch das WattMichael Wieben (Wattführergemeinschaft)

Wattwanderungen mit der Wattführergemeinschaft Dithmarscher Nordseeküste Meldorfer Bucht Zur „Wattzeit“ bietet die Wattführergemeinschaft Dithmarscher Nordseeküste eine ausgedehnte Wattwanderung im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer an. Die Wanderung führt hinaus in die weiten Watten der Meldorfer Bucht. Hier wird eine Wattfläche inmitten eines mächtigen Prielsystems bewandert. Das Ziel wird der tiefe und schiffbare Wattenstrom Süderpiep sein, wo auch eine Pause eingelegt wird. Eventuell können Seehunde beobachtet werden. Die Süderpiep ist die „Hauptschlagader“ des Dithmarscher Wattenmeeres. Zu allen „Wattzeiten“ hat das Strandbistro „Deichhaus“ an der Badestelle Nordermeldorf im Speicherkoog geöffnet und bietet zur Stärkung warme und kalte Köstlichkeiten aus der Region an. Die „Wattzeiten“ im Januar sind mit einem anschließenden Muschelessen im gemütlichen Restaurant „Zur Linde“ in Meldorf verbunden. Gereicht werden Miesmuscheln im Weinsud, dazu ofenwarmes Baguette. Wattstrecke: ca. 8 km Dauer: ca. 4 Stunden Anmeldung erforderlich: Michael Wieben 0175 267 51 50 oder unter www.watterleben.de

Lange Nacht der Jugend

  • Hallen- und Freibad, Büttelsweg
  • Meldorf
  • Feste
Spritzwasser nach einem Sprung ins Becken

Sport, Spiel und Spannung für Kinder und Jugendliche von 10 - 16 Jahren im Freibad und der Großsporthalle! Für Essen und Trinken ist gesorgt.

Frequenzenfestival

  • Rathausplatz
  • Meldorf
  • Feste
Arndt Hauerken

Der Rathausplatz in Meldorf verwandelt sich wieder zur Weltmusik Bühne für mitreißende Musik aus aller Welt und verschiedenen Stilen – grenzüberschreitend, vielfältig und offen. Drei Bands aus dem In- und Ausland verbinden traditionelle Stile wie Cumbia und Reggae mit Mestizo, Afrobeats und Balkanrhythmen. Eine wilde und ungewöhnliche Mischung, die erstaunlich stimmig rüberkommt, direkt ins Herz trifft und zum Mittanzen einlädt. Wie immer umsonst, draußen und – gerade in diesem Jahr – mit Augenmaß.

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.