Cittaslow

Cittaslow ist Lebensqualität – Meldorf ist Cittaslow: Dass Meldorf lebenswert ist, bestätigen Ihnen nicht nur die Einwohner und Einwohnerinnen der kleinen Stadt mit der über 750-jährigen Geschichte. Auch Gäste lieben die verwinkelten Sträßchen, die Geschäfte und Cafés.

Logo CittaSlow
Logo CittaSlow

Am 19. März 2016 wurde diese Lebensqualität sogar mit der Übergabe der internationalen Cittaslow- Urkunde besiegelt. Damit reiht sich Dithmarschens Kulturhauptstadt in eine wachsende Bewegung von Kleinstädten ein, die den Zeitgeist auf ihre Weise interpretieren und gleichzeitig den individuellen Charakter ihres Lebensmittelpunktes bewahren wollen.

Der touristisch wirksame Charme einer Stadt reicht nicht aus, um Lebensqualität zu bieten und die Stadtentwicklung voranzutreiben. Es geht um viele Puzzleteilchen: schnelle Datenverbindungen via Internet, ein reichhaltiges Bildungs- und Kulturangebot, Sport- und Freizeitmöglichkeiten, Grünflächen im Innenstadtbereich, politische Entscheidungen zur Nachhaltigkeit im Umgang mit Energie, Umwelt und Rohstoffen. Ein besonderer Schwerpunkt sind heimische Produkte und eine regionale Einkaufskultur (Stichwort Slowfood).

Die Kriterien zur Zertifizierung erfüllte Meldorf auf Anhieb zu 73%, doch dies ist nur der Einstieg in einen systematischen und zielgerichteten Prozess, um die Lebensqualität weiter zu fördern. Mit dem Ratsbeschluss vom 25. Februar 2015 hat sich die Stadtvertretung dafür ausgesprochen, an den Leitkriterien Cittaslow für Meldorf festzuhalten und diese als Orientierung für die künftige Entwicklung zu nutzen.

Weitere Informationen

Publikationen in der Stadtbücherei
Downloads
Presse
Besondere Aktionen

Wirken Sie mit, Meldorfs gute Seiten kreativ weiter zu entwickeln, bringen Sie Ihre Ideen in unsere Cittaslow­Workshops ein. Wenden Sie sich bitte direkt an Bürgermeisterin Uta Bielfeldt, die Sie gerne in den Verteiler aufnimmt.

Bielfeldt, Uta – Bürgermeisterin

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.