Sprungziele

Eva Albers

„Meldorf ist mein Herzensort, hier fühle ich mich wohl und zu Hause.”

Eva Albers ist 1946 in Bad Oldesloe geboren und als Haus- und Kauffrau tätig. Sie setzt sich mit ihren umfassenden ehrenamtlichen Tätigkeiten sehr für ein musikalisches Meldorf ein.

Was bedeutet Heimat für dich?

Heimat ist der sichere Hafen im Leben, in dem Familie und Freunde vor Anker liegen, wo man meine Sprache spricht und wo Landschaft und Geräusche mir vertraut sind.

Woran denkst du, wenn du „Meldorf“ hörst?

Meldorf ist mein Herzensort, hier fühle ich mich wohl und zu Hause. Hier gibt es bodenständige und freundliche Menschen, die herrliche Dithmarscher Landschaft mit seiner Weite und die Nähe der Nordsee. Das sind alles Dinge, die ich sehr an Meldorf schätze.

Wie gestaltest du das Leben in Meldorf für dich oder auch für andere?

In Meldorf fördere ich ehrenamtlich durch begleitende und organisatorische Maßnahmen Konzerte im Meldorfer Dom. Ich bin im Vorstand des Schleswig-Holstein Musik Festivals und im Vorstand des Meldorfer Kirchenmusik Vereins aktiv. Zusätzlich engagiere ich mich in dem Verein zur Förderung Frühkindlicher Musikerziehung fortino e. V. und betreibe Stiftungsarbeit.

Weshalb hast du Meldorf zu deinem Lebensmittelpunkt gemacht?

Der Liebe wegen bin ich nach Meldorf gezogen und habe es nie bereut. Die kulturelle Arbeit hier vor Ort bereichert mein Leben und es freut mich, diese Leidenschaft mit Menschen zu teilen. Nach meiner Meinung erweitert Kultur den eigenen Horizont und ist Vitamin für die Seele. Besonders gefallen mir die Organisation und Besuche von Konzerten im Meldorfer Dom, Theateraufführungen in der Erheiterung und in der Ditmarsia anzusehen oder Kinobesuche.

Was wünscht du dir für Meldorf?

Ich wünsche Meldorf, dass es sein warmherziges Flair behält. Schön fände ich auch, wenn Meldorf mit seinen kulturellen Veranstaltungen mehr in der lokalen Presse vorkäme und den guten kulturellen Ruf, den sich die Stadt im Laufe der Jahre erworben hat, erhält.

Weitere Gestalter

Heimat Gestalter
Mattis Blender
„Heimat ist aber noch viel mehr als nur ein Ort, es ist auch ein Gefühl.”
Profil ansehen
Heimat Gestalter
Arndt von Drathen
„Meldorf hat für mich alles, was ich für mein Glück brauche.”
Profil ansehen
Tourismus Gestalter
Julian Jasper
„Hier kommen gestresste Großstadtmenschen in Rekordzeit von 360 Grad auf geschmeidige Raumtemperatur herunter.”
Profil ansehen

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.